Spaghettisalat mit Pesto

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Glas (180 g) veganes Pesto** (Pesto Basiliko von Alnatura*)
  • 1/2 Glas (ca. 90 g) getrocknete Tomaten (auch von Alnatura*)
  • 1/2 Glas (ca. 200 g) schwarze Oliven
  • 5-6 Cherrytomaten (oder 2 „normale“)
  • Balsamicoessig
  • evtl. Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Spaghetti in Salzwasser kochen.

Getrocknete Tomaten fein würfeln, Oliven in Scheiben schneiden (oder einfach schon geschnittene Oliven verwenden). Cherrytomaten vierteln bzw. Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden.
Pesto mit ca. 2 EL Balsamico vermischen. Getrocknete und frische Tomaten sowie Oliven untermischen. Leicht salzen und nach Geschmack pfeffern.

Nudeln abgießen und noch heiß mit der vorbereiteten Soße vermischen. (Falls das Öl aus dem Pesto nicht ausreicht, noch ein bisschen Olivenöl oder Öl aus den getrockneten Tomaten dazu geben.)

Kalt stellen und mindestens 3 Stunden durchziehen lassen, gern auch über Nacht.

*Werbung wegen Markennennung
** „Normales“ Pesto wird mit Hartkäse wie z.B. Pecorino gemacht und ist daher nicht mal vegetarisch, da zur Produktion von Hartkäse tierisches Lab – das aus dem Magen von toten Kälbern gewonnen wird – genutzt wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.