Seelachs Bordelaise

heißt hier bei uns Fisch mit Hut 😉

Für 2 Personen braucht man:
frisches Seelachsfilet (bei uns heute 250 g), Tiefkühlfisch tut es zur Not auch, aber frischer Fisch schmeckt viel besser
50-70 g weiche Butter
50-70 g Semmelbrösel
1 Zwiebel, fein gewürfelt
1 EL Estragon
1/2 EL Kerbel
Salz, Pfeffer und Zitrone(nsaft)
Zuerst den Ofen auf 200°C vorheizen und eine Auflaufform bereitstellen.
Den Seelachs auf Gräten untersuchen und die gefundenen Gräten entfernen (das entfällt natürlich beim TK-Fisch), dann den Fisch von beiden Seiten säuern, salzen und pfeffern und in die Auflaufform legen.
Für die Kräuterkruste die Butter schaumig rühren, dann die Semmelbrösel, die Zwiebelwürfel, die Kräuter und ca. 1/2 TL Salz unterrühren. Die Masse auf dem Fisch verteilen und leicht festdrücken.
Bei Ober-Unter-Hitze ca. 25 Minuten garen, bis die Kruste goldgelb ist.
Dazu gibts bei uns normalerweise Salzkartoffeln und Gurkensalat.
Mahlzeit!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.