Der Februar kann dann bitte auch weg. Dankeschön.

Dienstag, 31.1.: Mo hat Durchfall und bleibt den Rest der Woche daheim.
Sonntag, 5.2.: Bo kotzt. Er bleibt daheim bis Dienstag. (48 Stunden symptomfrei und so…)
Dienstag, 7.2.: Lille kriegt Fieber.
Mittwoch, 8.2.: Bo ist wieder fit, ab in die Schule. 10h: Ach Mist, heute ist ja Lehrerstreik. Kind schnell aus der Notbetreuung abgeholt.
Freitag, 10.2.: Lille hat sehr hohes Fieber. Besser doch mal zum Arzt. Mo hat Husten und kommt auch gleich mit zum Arzt. Lille hat ’nen Harnwegsinfekt. 10 Tage Antibiotikum. *Jackpot*.
Wochenende. Wir quälen Lille zweimal am Tag mit Antibiotikum. Zusätzlich gibt’s Fiebermittel, gegen die Schmerzen. Kind, du machst mir Sorgen!
Montag, 13.2.: Erster Ferientag für Bo. Mo hat Kindergarten. Am Kindergarten hängen zwei „Seuchenzettel“. Windpocken und Hand-Mund-Fuß.
Lille hat immernoch hohes Fieber, aber das Antibiotikum scheint endlich anzuschlagen, die Pausen zwischen den Fieberzäpfchen werden länger.
Dienstag, 14.2.: Lille hat immernoch Fieber. Und ne Blase im Mund. Und Ausschlag am ganzen Körper. Zur Sicherheit nochmal Kinderarzt. Der Ausschlag kommt vom Antibiotikum, kein HMF. Immerhin.
Mittwoch, 15.2.: Arzt mit Bo, Desensibilisierung.
Freitag, 17.2.: Oma kommt zu Besuch. Lille klebt an Oma.
Samstag, 18.2.: Mo hat Ohrenschmerzen. Lille klebt an Oma.
Sonntag, 19.2.: Mo hat immernoch Ohrenschmerzen, jetzt das andere Ohr. Lille klebt an Oma.
Montag, 20.2.: Mo hört nicht mehr so gut auf einem Ohr. Lille klebt an Oma.
Mittwoch, 22.2.: Mos Augen laufen, jucken und sind gelblich verklebt. Lille klebt an Oma.
Donnerstag, 23.2.: Mos Augen sind immernoch entzündet, besser mal Kinderarzt. Er bekommt antibiotische Augentropfen. Wo wir schon mal da sind, gibts gleich noch ne Masernimpfung für Mo und für mich. (Gerade Masernwelle in Leipzig.) Lille klebt an Oma.
Oma fährt heim. Lille fragt nach Oma. Mo darf zu Papa ins Büro, Bo, Lille und ich fahren in den Zoo, wir sind mit Bos Kindergartenfreundin verabredet, die beiden haben sich ein Jahr lang nicht gesehen. Lille ist warm eingepackt, sie trägt ihren Walkanzug. Im Streichelzoo. Lille fällt hin. Mitten in die Schweinek***. Heimweg im Auto: Bo ist traurig, dass das Treffen mit L so kurz war, dass Oma weg ist, steigert sich rein und bekommt Fieber. Lille fragt nach Oma.
Samstag, 24.2.: Früh ist alles bestens, alle sind fit. Lille fragt nach Oma. Nachmittag: Bo jammert über Ohrenschmerzen. Nachts wacht er mehrmals wegen Schmerzen auf.
Sonntag, 25.2.: Bo hat immernoch Ohrenschmerzen. Lille fragt nach Oma. Bos Ohr läuft. Lille ist erkältet, sie ist verrotzt, heiser und hustet ein bisschen. Sie fragt nach Oma. Der Mann hat irgendwas am Bein und kann kaum laufen vor Schmerzen. Lille weint nach dem Mittagsschlaf, weil Oma nicht da ist.

Montag, 26.2.: Erster Schultag nach den Ferien. Ohne Bo. Wir gehen dann mal wieder zum Arzt… (Und Lille fragt bestimmt wieder nach Oma ;-))

So, und jetzt Frühling. Bitte.

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.